Jackery Explorer 2000 PRO Test

Jackery Explorer 1500 Pro Test

2.299,00 

Zum besten Angebot *KundenbewertungenWeitere Angebote
€ 2.299,00
Auf Lager
Zuletzt aktualisiert am 29.02.2024 um 18:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zuletzt Aktualisiert: 29.02.2024

Autor: Thomas Wigand

Bewertung

90

Hervorragend
  • Tolles Preis-Leistungsverhältnis
  • Gute Dauerleistung auf einer Peakleistung von 4.400 Watt
  • Maximal 6 Solarpanels nutzbar (max. 1400 Watt Solarleitung)
  • Gute Verarbeitung
  • Übersichtliches Display und einfach Bedienung
  • Komfortabler Haltegriff
  • Abdeckbare Ein- und Ausgänge
  • Garantielaufzeiten
  • Superschnelle AC-Ladung (2h)
  • Erstklassige Sicherheit
  • Leise im Betrieb (max. 53 dB)
  • Pass-Through-Charging Support
  • Moderne Anschlüssen
  • Keine App
  • Kein Bluetooth & WLAN
  • Kein Zusatzakku anschließbar
  • Funktioniert nur mit den Jackery SolarSaga Panels einwandfrei
  • Nur zwei 230V-Steckdosen
  • Nur 7 Ausgänge bei der Größe

Technische
Daten

Datenblatt
Allgemein
Modell
Explorer 2000 Pro
Lieferumfang
Jackery Explorer 2000 Pro
AC Netzteil
Autoladekabel
Bedienuntanleitung
Transportbeutel
Kategorie
High-End
EAN

0810105520286

Garantie

5 Jahre

Maße
Abmessungen

38 x 27 x 30 cm

Gewicht

19.5 kg

Mobilität

Tragbar

Leistung
Aufladen über
Steckdose
Solarpanel
Kfz
Generator
Dauerleistung

2200 W

Solarleistung

1200 W

MPPT

yes

Akku
Kapazität

2160 Wh

Ladezyklen

1000 Zyklen

Technologie

Li-NMC

Akku erweiterbar

no

Ladezeit AC

2 h

Ladezeit Solar

2.5 h

Solarkabel (Anschluss)

1200 W

Ausstattung
Anschlüsse (Ausgänge)
2 x AC Steckdose (max 2.200 W)
2 x USB-A (Quick-Charge 18W)
2 x USB-C 100W (DualPD)
1 x Autosteckdose
Anzahl Ausgänge

7

Features
Display
Fast Charge
Licht (LED)
App

no

Leistung

2200W

Kapazität

2160Wh

Ladezyklen

1000

Ausgänge

7

Angebote

€ 2.299,00
Auf Lager
Zuletzt aktualisiert am 29.02.2024 um 18:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Bilder

Testbericht
Ähnliche Produkte

Die Jackery Explorer 2000 Pro ist derzeit Jackerys größte Powerstation in Bezug auf Leistung und Akkukapazität, bis die 3000 Pro auf den Markt kommt. In diesem Testbericht werden wir die verschiedenen Funktionen, Vor- und Nachteile und alles, was Sie über die Jackery Explorer 2000 Pro wissen müssen, detailliert besprechen.

Jackery Explorer 2000 Pro Test

Lieferumfang

  • Jackery Explorer 2000 Pro
  • AC Ladekabel
  • Autoladekabel
  • Bedienungsanleitung
  • Transportbeutel

Zum Lieferumfang der Jackery Explorer 2000 Pro gehören das Gerät selbst, ein AC Ladekabel, ein Autoladekabel sowie eine Bedienungsanleitung und ein Transportbeutel.

Zusätzlich zum Lieferumfang der kleineren Modelle beinhaltet die 2000 Pro auch einen DC-Adapter, der den Betrieb von mehreren Solarpanels ermöglicht. Insgesamt ist der Lieferumfang solide und bietet alles, was man benötigt, um die Powerstation sofort in Betrieb zu nehmen.

Jackery Explorer 2000 Pro 5

Verarbeitung & Design

Die Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation ist aufgrund ihrer Verarbeitung und ihres Designs eine bemerkenswerte Ergänzung zu Jackerys Produktportfolio. Wie bei den anderen Pro-Modellen besteht das Gehäuse aus hochwertigem Material und erfüllt alle notwendigen Sicherheitsstandards. Das schlichte und moderne Design ist in Anthrazit und Orange gehalten und verleiht der Powerstation eine ansprechende Optik.

Jackery Explorer 2000 Pro Verarbeitung

Obwohl die Explorer 2000 Pro mit einer Größe von 38 x 27 x 30 cm und einem Gewicht von 19,5 kg nicht gerade leicht ist, ist sie aufgrund des stabilen einklappbaren Tragegriffs noch gut zu transportieren. Als tragbare Powerstation geht die Explorer 2000 Pro noch gerade so durch. Auf der Vorderseite befinden sich alle Ausgänge und die wichtigsten sind mit einer Klappe abgedeckt, um sie vor Schmutz, Staub und Feuchtigkeit zu schützen. Eine integrierte LED-Lampe befindet sich ebenfalls an der Vorderseite, die sich in Stufen regulieren lässt und sogar eine SOS Morsecode-Funktion hat.

Die Lüfter sind seitlich und die Eingänge zum Aufladen der Explorer 2000 Pro befinden sich hinten. Das große LED-Display ist sehr gut ablesbar und gibt alle wichtigen Informationen wie den Akkuzustand, die Eingangs- und Ausgangsleistung sowie Statusmeldungen an. Es ist ein tolles Upgrade zu einfachen Explorer Modellen und bietet eins der besten Displays auf dem Markt. Insgesamt gehört die Explorer 2000 Pro in puncto Verarbeitung und Design zu den Top-Modellen auf dem Markt.

Jackery Explorer 1000 Pro - 8Jackery Explorer 2000 Pro 7

Anschlüsse der Jackery Explorer 2000 Pro

Die Jackery Explorer 2000 Pro hat insgesamt 3 Eingänge und 7 Ausgänge

Laden der Jackery Explorer 2000 Pro

  • Laden via AC2 h
  • Laden via Kfz8 h
  • Laden via Solar2.5 h

Die Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation ist dank des großen Akkus von 2160 Wh in der Lage, fast alle Geräte im Haushalt zu versorgen. Dabei sind die Ladezeiten über das AC-Ladekabel extrem schnell und betragen lediglich 2 Stunden.

Jackery Explorer 2000 Pro 1

Auch die Solarladungen sind hervorragend und mit dem SolarSaga Panel in der maximalen Kombination von 6 x 200 Watt dauert es nur 2,5 Stunden bei guten Bedingungen. Wer weniger Panels anschließen möchte, kann das SolarSaga 80 oder 100 verwenden. Einzig die Ladezeiten über die Kfz-Buchse sind aufgrund des großen Akkus sehr langsam und betragen 24 Stunden. Wichtig ist zu erwähnen, dass die Aufladung bis 80% ein gutes Stück schneller erfolgt und erst dann langsamer wird.

Explorer 2000 SolargeneratorExplorer 2000 Solargenerator 2

Auch das gleichzeitige Laden und Entladen mittels Pass-Through-Charging ist möglich. Insgesamt bietet die Explorer 2000 Pro eine hervorragende Ladeleistung und ist in der Lage, selbst große Geräte zuverlässig und schnell zu laden.

Jackery Explorer 2000 Pro - 3

Ausgänge der Jackery Explorer 2000 Pro

  • 2 xAC Steckdose
  • 2 xUSB-A (Quick-Charge 18W)
  • 2 xUSB-C 100W (DualPD)
  • 1 xAutosteckdose

Die Explorer 2000 Pro Powerstation bietet eine hervorragende Anschlussvielfalt und Leistung, die fast alle Haushaltsgeräte versorgen kann. Auf der Vorderseite der Powerstation befinden sich die Anschlüsse für den AC-Output, die beiden USB-A und USB-C Ports sowie die Autosteckdose.

Jackery Explorer 2000 Pro - 5

Die beiden USB-A Ports bieten den aktuellen Standard Quick Charge 3.0 mit 18 W, während die beiden USB-C Ports mit DualPD bis zu 100 W liefern können, was das Laden von Notebooks, Smartphones und anderen Geräten sehr schnell macht. Bei der Anzahl der Anschlüsse hätte man sich bei der Explorer 2000 Pro allerdings mehr gewünscht. Andere Powerstations in dieser Preisklasse haben oft mehr Anschlüsse. Die Powerstation ist jedoch zuverlässig und die Qualität der Anschlüsse steht im Vordergrund.

Die Explorer 2000 Pro Powerstation ist in der Lage, nahezu alle Geräte mit Energie zu versorgen, einschließlich Kühlschränke, Haartrockner oder Elektrogrills. Die wichtigen Ausgänge sind mit einer Klappe abgedeckt, um Schmutz, Staub und Feuchtigkeit fernzuhalten. Insgesamt bietet die Explorer 2000 Pro Powerstation eine hervorragende Leistung und Anschlussvielfalt, auch wenn die Anzahl der Anschlüsse etwas begrenzt ist.

Leistung

Die Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation ist eine Powerbank, die für eine hohe Leistung ausgelegt ist. Mit einer Dauerleistung von 2200 Watt und einer kurzzeitigen Spitzenleistung von 4400 Watt können fast alle Haushaltsgeräte betrieben werden.

Im Test zeigt sich, dass die Leistung zuverlässig und stabil ist und auch bei längeren Betriebszeiten kaum auf die Stabilität wirkt. Lediglich bei Höchstleistung kann der Lüfter ein wenig lauter werden, jedoch bleibt die Temperatur immer im Rahmen. Mit einer Lautstärke von 53 dB ist auch die Geräuschkulisse akzeptabel. Die Powerstation ist sehr effizient und bietet eine gute Sicherheit.

Explorer 2000 Pro im Einsatz

Akku & Kapazität

Der Akku hat eine Kapazität von 2160 Wh und besteht aus Li-NMC-Akkus, wie bei allen Pro-Modellen von Jackery. Diese Art von Akkus hat den Vorteil, dass sie viel Energie auf einem kleinen Raum speichern können und deshalb auch deutlich leichter sind. Allerdings ist die Lebensdauer mit 1000 Ladezyklen nicht ganz so hoch wie bei LiFePO4-Akkus, die von den meisten Konkurrenten genutzt werden. Bei LiFePO4-Akkus beträgt die Lebensdauer oft 2500 – 3500 Zyklen, bis die Akkukapazität auf 80 % abnimmt. Das ist der Wert, den die meisten Hersteller angeben.

Jackery Explorer 2000 Pro - 12Jackery Explorer 2000 Pro 2

Dennoch erfüllt die Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation alle Sicherheitsstandards und ist dank BMS vor vielen Einflüssen geschützt. LiFePO4-Akkus sind sicherheitstechnisch am besten, aber das heißt nicht, dass die Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation in diesem Punkt schwach wäre.

Ein Nachteil ist jedoch, dass der Akku im Gegensatz zu den höherpreisigen Anker– oder Bluetti-Powerstations nicht erweiterbar ist. In dieser Preisklasse erwartet man normalerweise, dass der Akku erweiterbar ist. Nichtsdestotrotz ist die Kapazität von 2160 Wh groß genug für sehr viele Aufladungen und den tagelangen Betrieb von Kleingeräten. Mit der Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation macht man also nichts falsch.

Betriebszeiten & Ladungen

GeräteLadungen

Smartphone (15 Wh)

144

Notebook (40 Wh)

54

Drohne (60 Wh)

36

E-Bike (80 Wh)

27
GeräteDauer (h)

Kühlbox Eco (10 W)

216

Ventilator (30 W)

72

Kühlbox (60 W)

36

TV (100 W)

21

Kühlschrank (520 W)

4

Klimaanlage (1150W)

2

Kochplatte (1500 W)

1.4

Elektrogrill (1800 W)

1.3

Sonstiges

Leider bietet die Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation keine App-Unterstützung, was für einige Benutzer ein Nachteil sein könnte, da dadurch die Überwachung und Steuerung der Stromversorgung nicht so einfach ist wie bei anderen Modellen auf dem Markt.

Allerdings bietet Jackery als Ausgleich eine großzügige 3+2 Jahre Garantie, die deutlich länger ist als die Garantiezeit bei den Nicht-Pro-Modellen.

Das ist ein klares Zeichen dafür, dass Jackery sehr viel Vertrauen in die Qualität und Langlebigkeit der Explorer 2000 Pro Powerstation hat.

Jackery Explorer 2000 Pro Varianten

Wie auch bei den anderen Jackery Explorer Pro Modellen gibt es die Explorer 2000 Pro Powerstation auch im Bundle mit den Solarpanels SolarSaga 80, 100 oder 200. Die maximale Kombination von 6 x 200 Watt SolarSaga Panels ermöglicht sehr schnelle Ladezeiten und eine nahezu unabhängige Energieversorgung.

Die Solarpanels sind qualitativ hochwertig und haben eine gute Leistungsfähigkeit bei allen Lichtverhältnissen. Je nach individuellem Bedarf und geplanter Nutzung kann man sich das passende Solarpanel aussuchen oder auch mehrere Panels kombinieren, um die Ladezeit zu verkürzen.

Fazit zum Jackery Explorer 2000 Pro Test

Die Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation hat im Test als zuverlässiger Partner überzeugt. Besonders hervorzuheben sind die Verarbeitungsqualität, die echte Nennleistung/Akkukapazität und das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch die extrem schnellen Ladezeiten über AC und Solarpanels sind ein Pluspunkt, ebenso wie die Garantielaufzeit von 5 Jahren.

Allerdings gibt es auch einige Schwächen: Für eine Powerstation in der oberen Preisklasse fehlen Features wie eine App, Bluetooth oder ein erweiterbarer Akku. Der Li-NMC Akku hat nicht ganz so viele Ladezyklen wie ein LiFePo4 Akku. Das dürfte jedoch primär nur Poweruser stören.

Insgesamt ist die Jackery Explorer 2000 Pro Powerstation ein solides Produkt, das sich vor allem für den Einsatz im Freien und für die Stromversorgung von Kleingeräten eignet. Wer auf erweiterte Funktionen verzichten kann, bekommt mit der Explorer 2000 Pro eine zuverlässige und leistungsstarke Powerstation.

Alternativen